STATION ROSE LIVE - fri 24th may @Kunsthalle Wien, MQ

im Rahmen der Reihe "What Would Thomas Bernhard Do"

 

"Gunafa Clubbing_Digital Quarter Century_Version"

A/V Performance

 

Station Rose sind Elisa Rose und Gary Danner. Als Pioniere der Digitalkultur entwickeln sie seit 25 Jahren audiovisuelle Kunst und Live Performances, elektronische Musik und Netzkunst. Station Roses "Gunafa Clubbing", 1988 in Wien begonnen, war weltweit die erste Kunstform im Clubformat, bei der Elisa Rose (Bild, Internet) und Gary Danner (Sound) live und performativ elektronische audiovisuelle Kunst mit dem Internet verknüpften.

Die ersten "Gunafa Clubbings" fanden Anfang der 1990er Jahre in Frankfurt am Main, Wien sowie unter anderem in San Francisco, Hamburg und Berlin statt – zu einer Zeit, als Techno, Clubculture, Projection-Art und das World Wide Web noch in den Anfängen steckten. Zum digitalen Vierteljahrhundert (1988-2013) wird Station Rose seine legendäre Performance-Reihe in der Kunsthalle Wien erstmals wiederaufführen. (Kunsthalle Wien)

EP STRIB still available